Bitte liefern Sie Ergebnisse

Während unseres Modellseminars gab es nicht nur viel Input durch spannende Referentinnen und Referenten und in Form von Diskussionen und Gesprächen. Während der letzten fünf Tage haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Arbeitsgruppen auch intensiv gearbeitet und natürlich Ergebnisse geliefert 🙂 Hier kommen sie!

AG 1
Fuck you, Demografie
Mit neuen Perspektiven die Leser erreichen.

AG1

Der demografische Wandel geht uns zwar alle an, doch interessiert er deshalb noch längst nicht alle. Die Frage, die sich stellt, ist also: Wie lässt er sich spannend erzählen? Welche Aspekte, neben immer mehr Pflegebedürftigen, immer weniger Kindern und verödenden Innenstädten, bieten sich an, damit der eigenen Berichterstattung Aufmerksamkeit geschenkt wird? Die Arbeitsgruppe geht auf die Suche nach neuen Themen und Perspektiven.
AG 1_Ergebnisse

AG 2
Was denn nun: Text, Bild, Facebook oder WhatsApp?
Für jede Berichterstattung den passenden Kanal finden.

AG2

Stell Dir vor, Deine Geschichte zum demografischen Wandel ist toll geschrieben und keiner liest sie. Welcher Kanal sorgt dafür, dass sie möglichst viele Menschen erreicht? Wann lohnt es sich, eine Geschichte nur in Bildern zu erzählen und wann muss ich zum Beispiel meinen WhatsApp- oder Facebookkanal einschalten? Und wie nähert sich ein Teenager dem Thema und wie ein Best Ager? Die Arbeitsgruppe taucht ein in die digitale Erzählwelt, testet passende und alltagstaugliche Tools und gibt den Lokalredaktionen Tipps an die Hand, welcher Kanal wann der richtige ist.
AG 2_Ergebnisse

AG 3
Der Lokaljournalist – Muss er zum Tausendfüßler werden?
Wie können die Anforderungen an den Beruf erfüllt werden?

AG3

Lokaljournalisten müssen damit umgehen, dass die Abozahlen der Zeitungen abnehmen. Trotzdem können sie die Reichweite erhöhen, wenn sie die Leseinteressen der Alten wie Jungen bedienen. Hinzu kommt, dass sie sich in einem permanenten Dialog mit Lesern und Usern befinden, die – altersunabhängig – ihre Meinung über die sozialen Medien verbreiten. Was soll der Lokaljournalist eigentlich alles sein? Antwortgeber? Geschichtenschreiber? Aufklärer? Moderator? Meinungsmacher? Die Gruppe findet heraus, welche Aufgaben und Rollen Lokaljournalisten heute haben und wie man diesen in der Praxis gerecht werden kann.
AG 3_Ergebnisse

AG 4
Herdplatte Integration – Kann man sich nur verbrennen?
Der richtige Umgang mit dem Thema.

AG4

Entweder soll es „auf die Fresse geben“ oder man ist dann doch gleich Teil „des Packs“. Wenn es um Zuwanderung und Integration geht, sind Lokaljournalisten nicht selten heftigen Anfeindungen ausgesetzt. Dennoch gilt es, darüber zu berichten. Immerhin ist es eines der wichtigsten Themen derzeit, auch im Zusammenhang mit dem demografischen Wandel. So könnten die Flüchtlinge das mitbringen, was wir brauchen: Nachwuchs mit Energie und Tatendrang. Die Frage ist nur: Wie geht man mit dem Thema richtig um? Und wie politisch soll und darf die Lokalzeitung sein? Die Arbeitsgruppe findet Antworten.
AG 4_Ergebnisse

Ann-Kristin Schöne

Ann-Kristin Schöne ist Volontärin bei der Bundeszentrale für politische Bildung, Jugendmagazin fluter und Lokaljournalistenprogramm.

  • © Copyright 2016 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top