Kasper

Lieber Mathias,

sicher spreche ich für viele, die dabei waren: Vielen Dank für die tolle Idee und die Orga des Besuchs der Puppenkiste! Ich hoffe, dass Du nicht allzu weite Wege zurücklegen musst(est), um Deine Auslagen von den Teilnehmern zurückzuholen.

Beim Rundgang fiel mir ein Witz wieder ein, den wir vor einigen Wochen in unserer Zeitung (Neue Osnabrücker) abgedruckt haben:

Eine Schulklasse wird durch eine katholische Kirche geführt. „Das ist Jesus“, sagt der Gemeindereferent. „Und hier haben wir die Jungfrau Maria.“ In dem Moment steckt der Pastor seinen Kopf aus dem Beichtstuhl. Ruft ein Schüler: „Hallo Kasper!“

Kommentare (2)

  1. Hallo Hauke,
    eine gute Idee, dem Mathias für den gut vorbereiteten Besuch der „Augsburger Puppenkiste“ auf diesem Wege zu danken, dem ich mich anschließen möchte.
    Der Besuch war eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Jim Knopf und viele andere Puppen im Original zu sehen, war ein Erlebnis erster Güte.
    Bei passender Gelegenheit werde ich Augsburg erneut besuchen, um eine Aufführung live zu erleben.

  2. Lieber Matthias,

    da schließe ich mich an. Das war wirklich ein besonderes Sahnehäubchen des Seminars.
    Vielen herzlichen Dank!

Kommentare sind geschlossen.

  • © Copyright 2016 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top