Challenge mastered

Walk über den gesperrten Kurfürstendamm zum finalen Get-together im Biergarten am Donnerstagabend.

Walk über den gesperrten Kurfürstendamm zum finalen Get-together im Biergarten am Freitagabend.

Knapp 30 Journalisten und Medienmachern haben die Herausforderung angenommen, von Donnerstag den 11. Juni bis Samstag den 13. Juni in Berlin in dem bpb-Seminar “Challenge accepted! Zukunftsstrategien für hyperlokale Onlinemedien” eben jene Strategien in Arbeitsgruppen und mit Experten zu diskutieren. Sie haben mit viel Herzblut und Engagement neue Ideen und Konzepte für anspruchsvolle kommunalpolitische Formate (Arbeitsgruppe eins), bessere Finanzen (Arbeitsgruppe zwei) und ein geschärftes Profil (Arbeitsgruppe drei) entwickelt.

Reader zur Veranstaltung mit Zusammenfassungen und Ergebnissen

Die Twitter-Gemeinde hat ebenso wie die Arbeitsgruppenleiter Annabel Trautwein, Stefan Aigner und Philipp Schwörbel ihr eigenes Fazit gezogen.

 

Sabrina Gaisbauer

Sabrina Gaisbauer ist Referentin bei der Bundeszentrale für politische Bildung.

Kommentare (4)

  1. Im Nachgang noch eine Idee, eine Gedanke, für künftige Seminare zu dem Thema Hyperlokal: Nicht selten erscheint die Schere im Kopf. Denn eine Geschichte, ein Missstand, berührt einen Lokalblogger persönlich. Gleichzeitig muss aber auch darüber ein Bericht geschrieben werden, weil das ein schlicht berichtenswertes Thema ist. Für alle anderen Leser. Was tun? Diese Zwitterposition nehmen sub- oder hyperlokal berichtende Journalisten noch viel eher ein als „nur“ lokal berichtende.

Kommentare sind geschlossen.

  • © Copyright 2016 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top