Wer braucht denn die Tagesschau?!

Als erstes zur Lokalzeitung greifen, um sich zu informieren?! Das ist bei jungen Menschen wohl unwahrscheinlich – ihre Informationsquelle heißt YouTube, denn das Portal ist längst nicht mehr nur die Plattform für Katzenvideos. Inzwischen gibt es zahlreiche YouTuberinnen und YouTuber, die sich auf ihren Kanälen mit dem Weltgeschehen auseinandersetzen. Einer davon ist Nicolas Lindken, im Netz besser bekannt als „Tense“. Alle zwei Wochen geht es in seinem Magazin „TenseInforms“ um relevante Themen aus Deutschland, der Welt und dem Netz – unter anderem in einer Rubrik für besonders gute, sowie in Vergessenheit geratene Nachrichten: die Happy News und die Lost News.
Wir sprachen im Interview mit ihm unter anderem darüber, ob eine Zusammenarbeit von Lokalzeitungen und YouTuberInnen und YouTubern denkbar ist und wie politische Themen auf YouTube aufbereitet werden sollten.

Wer noch mehr wissen möchte, der möge hier klicken https://www.facebook.com/schwaepo/videos/vb.431410340537/10156584858035538/?type=2&theater
Unter diesem Link finden Sie eine Aufzeichnung des gesamten Kaminabends mit „Tense“.

Ann-Kristin Schöne

Ann-Kristin Schöne ist Volontärin bei der Bundeszentrale für politische Bildung, Jugendmagazin fluter und Lokaljournalistenprogramm.

  • © Copyright 2016 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top