Mercedes Bunz glaubt nicht, dass das iPad uns alle retten wird

Mercedes Bunz, ehemalige Chefredakteurin von Tagesspiegel Online und Medienexpertin, fordert dazu auf, den Wettkampf zwischen Online und Print zu beenden. Es gehe vielmehr darum, die Welt des Lesers journalistisch abzubilden, egal in welchem Medium. Bunz glaubt auch nicht daran, dass uns das iPad retten wird. Im Video-Interview beim 19. Forum Lokaljournalismus spricht sie von einer Fragmentarisierung der Medien, mit der wir leben müssen. Daher müsse man jetzt ein Modell entwickeln, um in jedem Medium so viele Leser wie möglich zu erreichen und so viele Anzeigen wie möglich zu verkaufen., d.h. es wird vom „Revenue Stream“ zum „Revenue Delta“ kommen.

  • © Copyright 2016 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top