Das Netz ist lokal – Modellseminar startet

Eineinhalb Stunden noch, dann treffen Lokalredakteurinnen und Lokalredakteure aus ganz Deutschland ein – zum Modellseminar „Das Netz ist lokal – Qualitätsjournalismus schafft neue Angebote“.

Verfolgen sie in den folgenden fünf Tagen in diesem Blog, wie die Redakteure Konzepte entwickeln, mit denen Lokalredaktionen die Welten jenseits von Zufallsvideos und Bildergalerien erobern können. Die Teilnehmenden erarbeiten im Seminar Ideen, um diese neuen Möglichkeiten gezielt in den redaktionellen Alltag einzubinden.

Referenten erklären aus eigener Erfahrung, wie es sich lokal systematisch twittert, und wie sich Lokalredaktionen Facebook und Co zu Nutze machen, glaubwürdig bloggen und Leser aktiv in die Recherche einbeziehen.

Ziel sind lokale Web-Strategien und damit Entwürfe, mit denen Lokalredaktionen auch im Zeitalter sozialer Netzwerke im Netz ihre Bedeutung behalten und sogar steigern können.

Machen Sie mit und schalten Sie sich über die Kommentarfunktion mit Ihren Fragen, Anmerkungen und Ideen in die Diskussionen ein.

Kommentare (3)

  1. Na, wie ist die Stimmung in Augsburg? Freue mich auf die Seminarergebnisse. Lasst es Euch gut gehen.

  2. Blau-weißer Himmel. Motivierte, wissbegierige Kollegen. Es ist ein guter erster Tag 🙂 Gruß zurück!

  3. Bin gespannt auf Ergebnisse -vor allem darauf, ob Lokales im Netz mehr ist als Lokalzeitung im Netz.

Kommentare sind geschlossen.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top