Eine Stunde am virtuellen Stammtisch

Quelle: flickr/NiceBastard

Quelle: flickr/NiceBastard

Einen Einblick in die Twitter und Facebook-Welt gibt Lars Wienand, Social-Media-Redakteur der Rhein-Zeitung. Seine Präsentation hat er online gestellt.

Tipp für Einsteiger – wie ich die Leute in meiner Region bei Twitter finde. Lars Wienand: „In der Regel finden sie dich.“ Unter Search.twitter.com,  lassen sich gezielt Tweets aus einer Region finden.

Auf die Facebook-Seite „Save the Ring“ mit mehr als 53.000 Freunden und ein Video zu dem Thema (70.000 mal angeklickt) wurde Wienand über Twitter aufmerksam. Frage aus dem Plenum: Warum rufen solche Leute nicht mehr bei der Zeitung an?

Kommentar (1)

  1. Weil viele, vor allem junge Leute, die Zeitung nicht mehr als Sprachrohr ansehen. Auch weil dort die anderen zur Verfügung stehenden Medienkanäle (noch) nicht ausreichend bedient werden. Wir Zeitungsleute müssen einfach alle Möglichkeiten nutzen, damit alle, die wollen, mit uns in Kontakt treten können. Klingt simpel, doch die Umsetzung ist schwierig. Warum? Das wäre eigentlich ein eigener Blogeintrag wert… 😉

Kommentare sind geschlossen.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top