Frau Kilb bewegt uns

Wie motiviert wir sind Frau Kilb? Was wir ändern müssen? Wann wir’s ändern? Nächste Woche oder in einem Monat. Äh. Neben mir stimmt Regina leise an: „Morgen, morgen nur nicht heute, sagen alle faulen Leute.“ Solche sind hier jedenfalls nicht versammelt. Die Präsentation der Arbeitsgruppen sprechen für die Antriebskraft der Kollegen für den Wandel. Doch klar stellt sich die Frage, wie jedes Mal, was aus den Arbeitsgruppen in die Redaktionen zurückfließt und fruchtet.

Wie viel von verkrusteten Strukturen können frisch motivierte Journalisten aufbrechen. Nicht jeder hat einen Chef wie Anton Sahlender, der das neue Wissen aus Fortbildungen weitervermehren lässt. Für den Veränderung zum Job dazu gehört.

Ein Kollege murmelt neben mir, dass ja viele gar nicht in der Position seien etwas zu ändern. Währenddessen wandern die Teilnehmer von einer Ecke des Raums in die andere. Wir verorten unsere Motivation.

Jemand sagt etwas von dicke Bretter bohren. Sebastian Philipp hält ein Plädoyer für die Veränderung – sonst Sargnagel.

Hab mich kurz ausgeklinkt, ein Kollege hat mich angefunkt. Ein sehr motivierter Reporter zieht super lokale Geschichten an Land. Solche gibt es in jedem Haus. Die gehören gefördert und in das Projekt des Wandels einbezogen, wie es Steffen Büffel sich wünscht.

Zurück zum Motivationstraining. Ob ich meine Chefs schon mal gelobt habe. Klar, da mache ich keine Unterschiede, Chefs sind ja auch nur Menschen.

Riesen Gemurmel, die Kollegen tauschen sich aus. Frau Kilb fragt ab, was ich ändern kann. Axel Bürger spricht von bewusstseinserweiternden Mittel ohne Chemie. Ha, jetzt wird’s konkret: Was werden die Kollegen ändern? „Google alert einrichten.“

Handeln beeinflusst meine Einstellung. Bitte alle mal aufschreiben, was ihr gleich am Montag ändern werdet.

Die Doku zum Nachschlagen und Rumreichen liegt draußen schon bereit. Wir stellen sie dann auch als PDF noch ins Netz. Ich werde sie gleich an meine Wange legen und fühlen, dass sie noch warm ist – frisch aus der st. Ulrich Hausdruckerei. Frische Ideen für den Job zu Hause.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top