Sebastian Pantel, Südkurier
Sebastian Pantel, Südkurier

Neue Abonnenten durch lokale Newsletter?

Wenn es um Newsletter geht, will’s der Südkurier wissen: Die Zeitung in Konstanz hat neun lokale Newsletter, einen des Chefredakteur und einen der Sportredaktion. Oben drauf gibt es täglich die Top-News am Morgen.

Beim Forum Lokaljournalismus erklärte Sebastian Pantel, Onlinechef des Südkuriers in Konstanz, das Phänomen Newsletter, von dem das Zeitungshaus selbst sieben Jahre nicht gewusst habe: Warum machen wir das eigentlich? Die Antwort war banal: „Wir haben das gemacht, weil es die Möglichkeit eben gab“, sagte Pantel. Erst vor einem Jahr hätten er und sein Team die Modelle erneut überdacht – auch mit der Option, alle wieder einzustellen.

  • Wer macht was? Von den 16 Lokalredaktionen des Südkuriers bieten die neun größten einen täglich erscheinenden Newsletter an.
  • Wie gut und wann werden die Newsletter geklickt? Mit der Öffnungsrate ist Pantel sehr zufrieden: Die wichtigsten Zahl sei die unique Öffnungsrate – also die Zahl derer, die den Newsletter öffnen. Gut die Hälfte klicken auf die Mail und gelangen zum Angebot. 15 bis 30 Prozent klicken noch einmal weiter auf die Internetseite, erläutert Pantel. Geöffnet werden die lokalen Newsletter des Südkuriers vor allem morgens zwischen 6 und 6.30 Uhr, sagte der Onlinechef. „70 Prozent lesen ihn auf dem Handy.“
  • Was ist das Ziel? Wie Pantel ausführte, stehe ein strategisches Ziel an oberster Stelle: „Die Newsletter sollen das Sprungbrett zum Paid-Content-Abschluss sein.“ Die Mails seien eine Art Schaufenster für die besten Artikel. Wir wollen erreichen, dass die Leute in den Laden kommen“, sagt Pantel. Seit Dienstag sei beim Südkurier auch das Bezahlmodell umgestellt worden: Nach einem gelesenen Artikel werden die Leser zur Paywall geleitet. „Es geht darum, die User zweimal auf die Seite zu bringen und sie dann zu loyalen Nutzern zu machen.“
  • Was steht demnächst noch an? „Wir wollen künftig messen, wie viele User vom Newsletter hinter die Paywall gelangen, sagt Pantel.

Sie wollen mehr über das Newsletter-Konzept erfahren? Ein Interview mit Sebastian Pantel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der drehscheibe.

Einen Blick in seine Präsentation können Sie hier werfen.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top