Von Wutbürgern und Gutmenschen

Ein Film zur Einstimmung auf die Podiumsdiskussion über Zeitungen als Debattenplattform. Ein Beispiel: Die Elbe-Jeetzel-Zeitung, die die Gorleben-Proteste seit 15 Jahren begleitet. Leitlinie schon damals: Ergebnisoffene Endlagersucher. „Die Starken bedrängen, die Bedrängten stärken“ – so die Maxime.

Die Frankfurter Neue Presse begleitet die Proteste gegen den Fluglärm in Frankfurt. Sie forscht dort, wo der Lärm die Menschen plagt. Mit einer Ausweitung der Leserforen, Veranstaltungen zu dem Thema und Umfragen in der Region. Die Frankfurter Neue Presse fragt die Bürger, welche Vorschläge  sie haben.

Probleme seine allerdings dort, wo die Bürgerinitiativen sich „radikalisieren“. Der Vorschlag der Märkischen Allgemeinen daher: Kollegen aus der Mantelredaktion bei lokalen Konflikten einsetzen.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top