Psssssst… Leise!

Kann auch laut sein: Augsburg.

Kann auch laut: Augsburg. Foto: Kugenbuch

Augsburg ist die drittgrößte Stadt Bayerns. Die Stadt der Fugger und der Kneipenbedienungen, die nicht nur Bier tragen, sondern auch eine substantiierte Blattkritik vortragen können. Tatsächlich ist Augsburg aber vor allem eines: leise.

Hannover ist einer Studie des Fraunhoferinstituts für Bauphysik zufolge unter 27 deutschen Städten mit mehr als 250.000 Einwohnern die lauteste Stadt. Da allerdings muss angemerkt werden: Viel Lärm um nichts. Fahren dort nicht gerade betrunkene Bischöfinnen bei Rot über die Kreuzung, ist Hannover mit Sicherheit auch die langweiligste Stadt. Langweilig und trotzdem laut – Hannover ist der Dieter Bohlen unter den Städten.

Frankfurt übrigens ist die zweitlauteste Stadt Deutschlands. Das ist nicht weiter verwunderlich, obwohl an dieser Stelle auch Berlin kommen könnte – zumindest wenn der Krach innerhalb der Koalition in die Messungen des Fraunhoferinstituts einfließt.

Augsburg nun ist die zweitleiseste Stadt, gleich hinter Münster. Dann läuten die Glocken hier wohl doch noch etwas lauter.

Kommentar (1)

  1. Ja, ja die ruhigsten Städte… Die glücklichsten Menschen leben einer anderen Umfrage zufolge übrigens im Norden, in Bremen und hoffentlich auch drumherum…

Kommentare sind geschlossen.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top