Schule in Gefahr?

schulegefahr

Podiumsdiskussion: Die Amoklaufandrohung 2009 an der Geschwister Prenski Gesamtschule, Lübeck.

Gesellschaftliche Probleme und Schieflagen sind nicht immer leicht zu konkretisieren. Ein Ort, an dem sich kritische Entwicklungen wie in einem Brennglas bündeln ist die Schule. Schulamokläufe sind sicher die heftigste Ausprägung.

Rolf Bennung, Schulleiter der Gesamtschule Geschwister Prenski, war theoretisch auf den Fall “Ankündigung eines Amoklaufs” gefasst. Faktisch, sagt er, hat das nicht viel geholfen.

Ein Amoklauf erzeugt Angst, räumlich und zeitlich weit über das Ereignis hinaus. Welche Rolle spielt die lokale Berichterstattung in diesem Zusammenhang. Informieren, beschwichtigen, Angst schüren. Der eine beobachtet den anderen, allen gemein ist die Unsicherheit, wie umgehen mit der Androhung eines Amoklaufs?

Der Fall in den Lübecker Nachrichten.

Stephan Beuting

Hörfunkt, windelt, läuft, kocht, isst, fliegt, baggert, pritscht und schlägt.

Kommentar (1)

Kommentare sind geschlossen.

  • © Copyright 2018 drehscheibe. Alle Rechte vorbehalten.
Top